Medical Fuel cells Weapons Electronics Aerospace Automotive Semi conductor industry Land turbines Isolatoren Technical Ceramic Laser Thermo-Process Equipment Peerenergy
  • Nitrieren, Nitrokarburieren

    Nitrieren, nitrocarburieren, oxinitrieren, Toroxidation, NachoxidationGasnitrieröfen für horizontale oder vertikale Beladung in elektrisch oder gasbeheizter Ausführung. Externe Luftschnellkühlung und interne Stickstoffschnellkühlung optional. H2-Anzeige und Kn-Regelung optional. Nitrieren, Nitrocarburieren, Oxinitrieren, .. und weiteres.

    Anfrage

  • Innovation

    Sintern und WärmebehandlungAdditive Fertigung Entbinder-/Sinteröfen für die Herstellung von Produkten aus: hochreinen Metallen und Metalllegierungen, PIM, MIM & CIM, Silikatkeramik, Oxidkeramik und Nichtoxidkeramik.

    Anfrage

  • Angebot

    TUS and SAT instrumentsNADCAP AMS 2750E System Accuracy Test (SAT) und Temperature Uniformity Survey (TUS) einfach gemacht!

    Passende Feldtest- und Sekundärstandard-Instrumente inklusive Test- und Kalibrier-Dokumentationssoftware.

    Anfrage

Wärmebehandlungslösungen für Metall und Keramik:

MetalMerger / thermische Prozesstechnik nach dem 3D Druck


MetalMerger® 3D printing post processing, debind-and-sinter AM, bind-and-sinter AM, debinding, sintering

Klicken Sie um mehr über MetalMerger 'debind-and-sinter' AM zu erfahren

HT-S1 Hochleistungsöfen für die Additive Fertigung

HT-S1 vacuum furnaceDie HT-S1 Vakuumofen-Serie repräsentiert das derzeit fortschrittlichste Produkt auf dem Markt für die thermische Behandlung von metallischen Bauteilen nach dem 3D-Druck. Metallische Materialien, die mittels Additiver Fertigung kosteneffizient verwendet werden sind, zum Beispiel: 15-5 PH, 17-4 PH, Inconel 625, AlSl 316L, Inconel 718, Hastelloy x, Ti-6Al-4V, CoCrMo, AlSi10Mg, ....

Mehr Informationen zu Hochleistungsöfen für die Additive Fertigung

Puls-Plasma Nitrieranlagen mit PlaSSteel-Technologie

puls plasma Nitrieranlage PlaSSteelDas Härten der Oberfläche von Edelstahlteilen bei gleichzeitiger Beibehaltung der Korrosionsbeständigkeit ist eine große technische Herausforderung für Unternehmen der Oberflächentechnik und der Fertigungsindustrie. Die PlaSSteel-Technologie versöhnt das Dilemma und bietet eine Lösung für nichtrostenden Stähle ohne Verlust der Korrosionsbeständigkeit ....

Mehr Informationen zu Nitrieren von Edelstählen

Sinteröfen der Baureihe CAF 2.0

Sintern, Entbindern, Restentbindern, HochtemperatursinternFür die Herstellung von Produkten aus hochreinen Metallen und Metalllegierungen, PIM, MIM & CIM, Nichtoxidkeramik, Hartmetallen, Seltene Erden, Feinchemie, Kohlenstoffchemie und für die Wärme-behandlung. Die modularen Vakuum- und Schutzgasofensysteme CAF 2.0 sind so konzipiert, daß dem Anwender eine Anlage zur Verfügung steht, die mit wahlweise drei verschiedenen Isolations- und Heizertypen betrieben werden kann.

Mehr Informationen zu MIM-Öfen

Öfen für das Hochtemperatursintern von technischen Oxidkeramiken

Entbinderofen, Sinterofen, Oxidkeramik, katalytische Nachverbrennung, thermische NachverbrennungDas Entbindern und Sintern von technischen Oxidkeramiken geschieht in der Regel in Luftatmosphäre. Die meisten Hersteller von technischer Oxidkeramiken fahren den Entbinderungsprozess (entbinden der Grünteile) in einen dafür ausgelegten Entbinderungsofen mit effizienter Luftumwälzung und katalytischer oder thermischer Abgasreinigung. Im Anschluss an die Entbinderung werden die Werkstücke (Braunteile) in einem Hochtemperatursinterofen bei Temperaturen von ....

Mehr Informationen zu Hochtemperatursinternöfen

Aluminium Vergüteanlagen für die Automotive- und Luftfahrtindustrie

Fallschachtofen, Aluminium T4 T6, Lösungsglühen

Durch das schnelle Abschrecken des legierten Aluminiumwerkstoffs von Lösungstemperatur nach Raumtemperatur werden die enthaltenen Legierungselemente im Mischkristall in Lösung gehalten. Der Aushärtungseffekt tritt nach dem Abschrecken durch natürliche Alterung (Kaltauslagerung) oder künstliche Alterung (Warmauslagerung) ein. Je nach Al-Legierung und weitere Verarbeitung wird das ...

Mehr Informationen zu Aluminium Vergüteanlagen

 

PEER Energy GmbH

Die PEER Energy GmbH ist Ihr Spezialist für industrielle Öfen und Laboröfen für die thermische und thermo-chemische Behandlung von: Metallen, technischen Keramiken und neuen Werkstoffsystemen. Wir liefen Lösungen für die Wärmebehandlung nach dem 3D Metalldruck (Additive Fertigung von metallischen Bauteilen) und nach der konventionellen mechanischen Bearbeitung.

Gemeinsam mit Ihnen wählen wir die ideale zu Ihrer Anwendung passende Wärmebehandlungsausrüstung. Wir unterstützen Sie bei der Berechnung der benötigten Ofenkapazität und passen die Ofengröße oder die komplette Wärmebehandlungslinie auf Ihre Werkstoffe, Werkstückgeometrien und den Materialfluss in Ihrer Produktion an.

Mit unseren verbundenen Unternehmen liefern wir Ihnen optimale Lösungen für Ihren Prozess.

 

Kontakt

PEER Energy GmbH
Siemensstr. 18
D-47608 Geldern
Telefon 02831 395 950 50
Telefax 02831 395 950 59E-Mail

 

Social Media

 

Termine

05.02. - 08.02.2019inTEC, International trade fair for machine tools, manufacturing and automation, Messegelände, Leipzig, Germany

04.03. - 09.03.2019TIMTOS, Taipei International Machine Tool Show, TWTC Nangang, Taipei, Taiwan

21.05. - 24.05.2019Moulding Expo, International Trade Fair for Tool, Pattern and Mould Making, Messe Stuttgart, Stuttgart, Germany

25.06. - 27.06.2019Rapid.Tech + FabCon 3.D, International Trade Show & Conference for Additive Manufacturing + FabCon 3.D - The 3D Printing Community Event, Messegelände, Erfurt, Germany

 

PEER Energy GmbH
Siemensstr. 18, D-47608 Geldern
Telefon 02831 395 950 50
Telefax 02831 395 950 59
E-Mail info@peerenergy.de